MBA MIT SPEZIALISIERUNG - NEU

Sie streben den nächsten Schritt in Ihrer beruflichen Laufbahn an?

MBA MIT SPEZIALISIERUNG - NEU

Überblick

Die dynamischen Veränderungen in den Rahmenbedingungen und Wettbewerbssituationen von Unternehmen erfordern von Führungskräften und Unternehmer*innen kontinuierliche Anpassungen und Erweiterungen ihres Repertoires an Strategien, Konzepten und Instrumenten, um ihre Organisationen zielgerichtet und erfolgreich in die Zukunft zu führen.

Der MBA mit Spezialisierung erweitert eine hochmoderne General-Management-Ausbildung durch spezifische Ausrichtungen auf Funktionen, Branchen oder Themenbereiche. Dadurch kann das MBA-Studium individuell an die Weiterbildungsziele angepasst werden.

Dieser MBA ist gemäß internationalen Standards konzipiert und bietet aktuelles betriebswirtschaftliches Managementwissen und Know-how, das in eine ausgeprägte Praxisorientierung eingebettet ist. Er richtet sich an Personen, die sich in oder auf dem Weg zu Führungspositionen befinden und eine fundierte berufliche und persönliche Weiterentwicklung auf wissenschaftlicher Basis anstreben. Im Verlauf des Studiums werden sowohl die Fachkompetenzen als auch die Management- und strategischen Entscheidungskompetenzen der Studierenden weiterentwickelt und gestärkt.

Zielgruppe

Das Studium richtet sich an aufstrebende Führungskräfte, die ihr Wissen im Bereich des modernen Managements erweitern möchten und sich spezifisches Fachwissen in einem ausgewählten Themen-, Funktions- und/oder Branchenkontext aneignen wollen, um sich auf den nächsten Karriereschritt vorzubereiten.

Format

Präsenzstudium ergänzt mit Online-Modulen
Präsenz: Blockmodule zu je 2 Tagen Unterricht (meistens Freitag ab Mittags und Samstags)

Dauer

4 Semester, berufsbegleitend

ECTS-Punkte

90

Sprache

Deutsch

Studienorte

VWA Ostbayern, Arnulfsplatz 4, D-93047 Regensburg
Universität für Weiterbildung Krems, Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30, A-3500 Krems

Inhalte

Hier finden Sie sämtliche Fächer, die Sie im Laufe Ihres Studiums absolvieren werden.

MBA Thesis

Zum Abschluss des MBA-Studiums ist eine MBA Thesis zu verfassen. Diese eigenständige schriftliche Arbeit ist nach wissenschaftlichen Kriterien zu erstellen und soll die Umsetzung eines spezifischen Aspektes der Studieninhalte auf eine praxisrelevante Fragestellung erarbeiten. Die Studierenden sollen mit der MBA Thesis zeigen, dass sie in der Lage sind, unter Anwendung des erworbenen Wissens systematisch Lösungsansätze für praxisrelevante Fragestellungen zu erarbeiten.

Spezialisierung

Die Spezialisierungen haben branchen- funktions- oder themenspezifische Inhalte und fördern den Wissenstransfer zwischen Expertinnen und Experten ihres Bereiches bzw. ihrer Branche. Neben speziellen Branchenkontexten oder Funktionsbereichen können ebenso aktuelle Querschnittsthemen wie Agilität, Digitalisierung oder Nachhaltigkeit vertiefend adressiert werden.

Die Fächer der Spezialisierungsrichtungen finden Sie unter "Spezialisierungen" direkt bei der jeweiligen Vertiefung.

Fächer (ohne Spezialisierung)

>> Grundlagen der Betriebswirtschaft (MA) - online

Ziele
Die Studierenden sind mit den Funktionen der Betriebswirtschaftslehre vertraut, verstehen die grundlegenden Zusammenhänge im Rechnungswesen und sind in der Lage, Kosten- und Leistungsrechnungen durchzuführen.

Lernformat
Onlinemodul

ECTS-Punkte
3

Spezialisierungen

Beim MBA mit Spezialisierung können Sie aktuell zwischen fünf Vertiefungsrichtungen wählen. Jede Vertiefungsrichtung besteht aus vier Lernmodulen zu je vier Tagen und bringt insgesamt 24 ECTS-Punkte. Die Lernmodule finden in Präsenz in Krems statt.

Agile Organizations & Collective Leadership

Image

Die sich schnell verändernde und komplexe Umgebung der Zukunft erfordert eine grundlegende Neuausrichtung dessen, was Organisationen ausmacht und wie sie effektiv geleitet werden können. Diese Spezialisierung bietet nicht nur bewährte Methoden und Lösungen für bekannte Herausforderungen, sondern widmet sich intensiv den zukünftigen Anforderungen an Organisationsstrukturen und Führungskompetenzen. Die Studierenden erlangen ein tiefgreifendes Verständnis für die Fähigkeit zur Veränderung sowie die bewusste Gestaltung des individuellen und organisatorischen Denk-, Kommunikations- und Handlungsumfelds ("Collective Mind").

Modul 1: Organisationale Lernfähigkeit & Collective Mind
  1. Ansätze zukunftsfähiger Kollaboration
    Inhalte: Dynamik komplexer sozialer Interaktion, Ansätze zukunftsfähiger Kollaboration
    ECTS-Punkte: 3

  2. Kollektive Intelligenz
    Inhalte: Kognition und Intelligenz in Systemen
    ECTS-Punkte: 3

Business Controlling & Financial Management

Image

Das Studium zielt darauf ab, den Studierenden umfassende theoretische und methodische Fähigkeiten zur Analyse und Problemlösung im Bereich Unternehmensrechnung und Finanzierung zu vermitteln. Unsere Zielgruppe sind Manager*innen, die bereits in Führungspositionen sind oder sich auf dem Weg dorthin befinden und eine hochmoderne Ausbildung im Rechnungswesen und Finanzmanagement nach internationalen Standards absolvieren möchten.

Modul 1: Financial- & Management Accounting

Inhalte
Kurs 1: Jahresabschluss & Bilanzierung (Lernergebnis a)
Kurs 2: Cost- & Performance Management (Lernergebnis b)
Beide Kurse sind zu absolvieren.

Lernergebnisse
Die Lernenden können
a) Ausgewählte betriebswirtschaftliche Zusammenhänge im Kontext der externen Unternehmensrechnung erklären und einen Jahresabschluss samt Bilanzanalyse erstellen.
b) Weiterführende Verfahren und Instrumente der internen Unternehmensrechnung (Kosten- und Leistungsrechnung) erklären und exemplarisch anwenden.

ECTS-Punkte: 6

Leadership

Image

In einer sich kontinuierlich verändernden Arbeitswelt werden Führungskräfte täglich mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Der MBA mit Fokus auf Leadership vermittelt nicht nur ein breites Spektrum an Management-Know-how, sondern auch fundierte Führungskompetenzen. Diese helfen Führungskräften dabei, ihre Führungsaufgaben in einem anspruchsvollen und dynamischen Umfeld erfolgreich zu bewältigen.

Modul 1: Leadership Skills

Inhalte
Führungskommunikation, Konfliktmanagement, Diversität & Interkulturelle Kompetenzen

Lernergebnisse
Nach Absolvierung des Moduls sind die Studierenden in der Lage…

  • das eigene Kommunikationsverhalten anhand der gelernten Kommunikationsmodelle zu analysieren,
  • Verhandlungs- und Konfliktlösungsstrategien in betrieblichen Fallbeispielen anzuwenden,
  • grundlegende Konzepte zu Diversität und Interkulturellem Management darzulegen,
  • Führungsbeziehungen hinsichtlich ihrer Diversitätsorientierung zu bewerten.

ECTS-Punkte: 6

Sales Management

Image

Erfolgreiche Unternehmen legen großen Wert auf eine nahtlose Integration von Marketing und Vertrieb, um die sensiblen Berührungspunkte mit den Kunden optimal zu gestalten und langfristige Beziehungen aufzubauen und zu pflegen. In der Ära der Digitalisierung bedeutet erfolgreiches Sales Management weit mehr als nur den Abschluss eines Geschäfts – es beinhaltet die konsequente Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Kunden entlang der gesamten Customer Journey. Lernen Sie, Vertriebsaktivitäten zeitgemäß zu steuern und eine kundenorientierte Strategie umzusetzen.

Modul 1: Personal Sales Skills

Inhalte
Kommunikation (Moderation, Gruppen- & Teamarbeit, Motivation),
Präsentationstechniken 4.0, Körpersprache und Rhetorik, Verkaufsgespräche, Verhandlungs- & Gesprächstechniken, Einwandbehandlung, Konfliktmanagement

Lernergebnisse

Nach Absolvierung des Moduls sind die Studierenden in der Lage:

  • Basismodelle und -konzepte der zwischenmenschlichen Kommunikation anzuwenden
  • Techniken und Werkzeuge erfolgreicher Präsentationen im Managementbereich anzuwenden
  • Unterschiedliche Gesprächstechniken anzuwenden
  • Verhandlungsstrategien zu entwickeln

ECTS-Punkte: 6

Sustainable Management

Image

Der EU Green Deal hat das Ziel, Europa in eine moderne, ressourceneffiziente und wettbewerbsfähige Wirtschaftsmacht zu transformieren, was Unternehmen vor erhebliche Herausforderungen stellt. Diese Spezialisierung unterstützt Studierende dabei, sich diesen Herausforderungen zu stellen und vermittelt ihnen die erforderlichen Kompetenzen dafür.

Den Studierenden werden Methoden und Instrumente vermittelt, um Unternehmen in Richtung Nachhaltigkeit zu transformieren. Darüber hinaus lernen sie, durch Reflexion und Analyse mit aufkommenden Widersprüchen umzugehen und die verschiedenen Dimensionen einer nachhaltigen Wirtschaft verantwortungsvoll umzusetzen.

Modul 1: Herausforderungen und Chancen einer transformativen Gesellschaft

Inhalt folgt in Kürze

Termine

Der nächste Studiengang startet am 24. September 2024. Die genauen Termine sind wie folgt geplant (Änderungen vorbehalten):

Grundlagen der Betriebswirtschaft

-

Onlinemodul zum Selbststudium

Grundlagen der Volkswirtschaft

-

Onlinemodul zum Selbststudium

Unternehmensfinanzierung

Prof. Dr. Klaus Röder

24., 15. und 26.09.2024 in Regensburg

Controlling & Reporting

Prof. Dr. Robert Obermaier

27. und 28.09.2024 in Regensburg

Strategisches Management

Prof. Dr. Bernd Scheed

11. und 12.10.2024 in Regensburg

Marketing Management

Prof. Dr. Bernd Scheed

15. und 16.11.2024 in Regensburg

Human Resources Management

Prof. Dr. Thomas Steger

13. und 14.12.2024 in Regensburg

Empirische Forschungsmethoden

Prof. Dr. Klaus Röder

10. und 11.01.2025 in Regensburg

Leadership

Prof. Dr. Thomas Steger

07. und 08.02.2025 in Regensburg

Unternehmensethik

Prof. Dr. Georg Stephan Barfuß

28.2. und 01.03.2025 in Regensburg

Business Analytics

Prof. Dr. Christian Kraus

28. und 29.03.2025 in Regensburg

Transformatives Management

Prof. Dr. Christian Locher

09. und 10.05.2025 in Regensburg

Internationale Betriebswirtschaft

Prof. Dr. Bernd Scheed

27. und 28.06.2025 in Regensburg

Komplexität & Projektmanagement

-

Onlinemodul zum Selbststudium

Business Planning

Prof. Dr. Werner Seebacher

Online Live-Vorlesung - 11.07.2025 Nachm. + 19.07.2025  Vorm.

Zulassungsvoraussetzungen

  1. ein fachlich in Frage kommendes Studium (mindestens auf Bachelorniveau mit mindestens 180 ECTS-Anrechnungspunkten) an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung und

  2. zweijährige qualifizierte Berufserfahrung

  3. Absolvierung des Inbound-Tests als Voraussetzung für die Messung der
    Learning Outcomes nach Abschluss des Studiums (Outbound-Test) sowie

  4. der positive Abschluss des Auswahlverfahrens an der Universität für
    Weiterbildung Krems. Zusätzlich sind im Aufnahmeverfahren Aufnahmegespräche zu führen, in denen die Studienleitung gemeinsam mit den Bewerber_innen die Auswahl der Wahlmodule vornimmt und in einem „Learning Agreement“ festhält.

Bewerbung

Sie möchten sich für die Teilnahme am Weiterbildungsstudium "MBA mit Spezialisierung" bewerben? Bitte folgen Sie dem beschriebenen Ablauf!

Bitte beachten:
Der Anmeldeschluss für das Wintersemester 2024/25 ist der 31. August 2024. Zu Beginn des Studiums sind zwei Onlinemodule zu bearbeiten. Wir empfehelen deshalb eine frühere Anmeldung und die Bearbeitung dieser Module bereits vor dem Studienstart am 24. September, da dann auch die Präsenzvorlesungen beginnen.

1. Kontaktaufnahme

Um informell abzuklären, ob das angestrebte Studium das richtige für Sie ist und Sie alle Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, kontaktieren Sie uns bitte persönlich:

Image

Josef Vogl
Hauptgeschäftsführer
j.vogl@vwa-ostbayern.de
Tel.: +49 941 20 00 04-10

2. Digitale Übermittlung der Bewerbungsunterlagen

Wenn alle offenen Fragen geklärt sind, füllen Sie bitte die folgenden Bewerbungsunterlagen aus und bereiten Sie die genannten Dokumente vor:

  1. Anlage Teilnahmegebühr
    Das Formular können Sie hier herunterladen:
    >> Anlage Teilnahmegebühr

  2. Europass-Lebenslauf
    Hier finden Sie einen Link zum Europass CV-Editor:
    >> Europass CV-Editor

  3. Letter of Intent (Motivationsschreiben)
    Hier finden Sie einen Link zu einem Beispielformular:
    >> Letter of Intent

  4. Gültiges Ausweisdokument
    z.B. Kopie des Reisepasses

  5. Weitere Dokumente zum Nachweis der Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen
    Diese teilen wir Ihnen persönlich mit (z.B. Nachweis des Arbeitgebers über die Berufserfahrung)

Diese senden Sie dann per Mail gesammelt an: info@mba-bayern.de

3. Online-Voranmeldung

Hier können Sie in Kürze Ihre Dokumente über das Portal Bewerbung/Online-Voranmeldung hochladen.

4. Aufnahmegespräch mit der Studienleitung

Nach Eingang der Bewerbungsunterlagen werden Sie von der Studienleitung zum persönlichen Aufnahmegespräch bzw. Aufnahmeverfahren eingeladen.

5. Prüfung der Bewerbungsunterlagen

Anhand der eingereichten Unterlagen wird überprüft, ob die BewerberInnen die im Curriculum festgelegten Zulassungsvoraussetzungen erfüllen. 

6. Zulassung zum Studium

Nach positiver Absolvierung des Bewerbungsverfahrens erhalten Sie die "Bestätigung der Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen". Für die Zulassung zum Studium sind die Vorlage aller erforderlichen Dokumente und die Verbuchung der Teilnahmegebühr erforderlich.

Anmeldung Infoabend

Hier finden Sie die nächsten Termine für unsere kostenlosen Online-Infoabende zu den MBA-Studiengängen. Die Infoabende sind immer live, Sie können also Jederzeit Ihre persönlichen Fragen stellen.